Alltagsrelevante Handlungsempfehlungen für Familien – Erkenntnisse aus der jüngeren WBS-Forschung (2018–2021)
(Prof. Ingolf Prosetzky)

In jedem Jahr werden weltweit viele Forschungsprojekte zum WBS durchgeführt. Die Ergebnisse werden meist in englischsprachigen Artikeln in spezialisierten Fachzeitschriften publiziert. Für Familien sind neue Erkenntnisse zum WBS
daher schwer zugänglich. Im Vortrag werden ausgewählte Erkenntnisse aus der internationalen WBS-Forschung der letzten drei Jahre in konkrete Handlungsimpulse „übersetzt“. Schwerpunkte liegen auf Erkenntnissen aus der Pädagogik und zu psychosozialen Unterstützungsmöglichkeiten (z. B. bei Einsamkeit, Stärkung sozialer Kompetenzen).

 

Prof. Ingolf Prosetzky

Prof. Ingolf Prosetzky
ist Professor für Heilpädagogik/Inclusion Studies an der Hochschule Zittau/Görlitz und Leiter der Forschungsgruppe „WBS in Resonanz“ (www.hszg.de/wbs).

Hochschule Zittau/Görlitz
Fakultät Sozialwissenschaften
Furtstr. 2
D-02826 Görlitz
Tel: +49 3581 374 4287
ingolf.prosetzky@hszg.de